Der Strand von Donnalucata, direkt hinter Marina di Ragusa, ist ein Küstenabschnitt aus feinem und goldfarbenem Sand an einem klaren, türkisblauen Meer. Der langgestreckte Hauptstrand breitet sich neben dem kleinen Hafen aus, ist mit Duschen ausgestattet und bietet außer einer Bar auch die Vermietung von Sonnenschirmen und Liegestühlen.

Da der Strand weitläufig ist, findet man auch während der Hauptsaison ein ruhiges Plätzchen. Zudem gibt es 100 m vom Strand entfernt einen kostenlosen Parkplatz. Direkt nach dem Küstenabschnitt, der ans Wohngebiet angrenzt, erstreckt sich die Küste mit etwa 3 km langer "naturbelassener" und wenig besuchter Strände, darunter die Strände von Micenci, Palo Bianco, Palo Rosso und Spinasanta. Die Gegend ist aufgrund der Winde und des Wellengangs ein idealer Ort für Windsurfer.

Der Fischerort von Donnalucata

Typisch für Donnalucata ist der kleine Fischmarkt, der alles an Fisch zu bieten hat und der die Vormittage in diesem Fischerort belebt. Die hübsche Promenade mit Eiscafès und Verkaufsständen erstreckt sich bis zum kleinen Freizeithafen mit seinen bunten Fischerbooten.



Eigenschaften

Name:
Donnalucata
Beschaffenheit:
goldfarbener Sand
Ort:
Scicli (RG)
Ausdehnung:
500 m
Ideal für:
alle
Ausrichtung:
West-Süd-West
Services:
Duschen, Bar, Restaurant, Vermietung Strandbedarf, Parkplatz
Organisation:
öffentlicher Strand, Vermietung von Strandbedarf
Zu erreichen:
von Scicli etwa 8 km der Beschilderung nach Donnalucata entlang der SP 39 folgen. Von Scicli aus kann man den Strand von Donnalucata mit dem Bus erreichen: für weitere Informationen siehe: Azienda Siciliani Trasporti

Working...